top of page

London calling...

Das erste Mal in England & wir sind überrascht...

Im März 2022 zog es uns nun nach London. Wir flogen vom BER Flughafen in Berlin mit Ryanair und landeten in London Stansted. Am Anfang war ich skeptisch, weil der Flughafen fast der Weiteste von allen Londoner Flughäfen ist, jedoch war ich positiv überrascht, wie schnell man dort wegkam.

Wir kauften uns vor Ort ein Ticket des NationalExpress-Busses für 14€ pro Person im Flughafen-Terminal mit der EC-Karte und gingen dann eine Etage tiefer zum Bussteig - los ging die wilde Fahrt.

Am Busfahren ist es eben so schön, dass man noch was von der Landschaft und den Orten sieht.

Es dauert zwar minimal etwas länger, als mit dem Zug, aber das war es uns wert.

Wir mussten nach Whitechapel, was perfekt passte, da das Hotel fast neben der Bushaltestelle war. Somit mussten wir weder umsteigen, noch ewig nach unserem Hotel suchen.

Wir checkten im New Road Hotel ein, was wir über booking.com recht bezahlbar ergattert haben.

Das Hotel ist sehr modern, hat eine leckere Hausküche und die Mitarbeiter sind sehr freundlich.


Whitechapel ist das berühmt berüchtigte Viertel, wo einst Jack the Ripper sein Unwesen trieb, einschlägige Touren bzw. das gleichnamige Museum dazu, gibt´s direkt vor Ort.

Wir entschieden uns für unseren 5 tägigen Aufenthalt für einen 2 tägigen London Pass , womit wir viele Attraktionen inbegriffen hatten. Man hätte Zugang zu über 80 verschiedenen Hot Spots, was man selbstverständlich nicht schafft. Wir pickten uns ganz speziell einige raus, die wir definitiv sehen bzw. unternehmen wollten, wie u.a. die BIG BUS Hop-On Hop-Off Bus-Tour (damit sparte man sich einen ganzen Tag lang die METRO oder den Bus, den ZSL London Zoo , der wirklich sehr sehenswert ist und die UBER Bootsfahrt/Fähre die echt schnell war.

Man hätte soooo viel sehen können, aber das schafft man alles gar nicht. Fußläufig von Whitechapel ist die Tower Bridge und der Tower of London recht schnell zu erreichen, bis zum London Eye und Big Ben war es dann zu Fuß doch recht sportlich. Aber an der Themse entlang und bei gutem Wetter (was wir Gott sei Dank hatten ^^) war es sehr angenehm.

Ebenso besuchten wir den Camden Market - ein MUSS für alle Trödel- und Foodfans , um anschließend zum Harry Potter Studio zu fahren. Den Abend rundeten wir in Chinatown ab, dort kann man echt günstig & reichlich für annehmbares Geld speisen.

Denn um zum Geld zurückzukommen - davon benötigt man echt VIEEEEEL in London. Alles ist ziemlich teuer, auch ein stupider Pub oder Imbissbesuch kann recht heftig ins Geld gehen.

Wir waren im Imbiss-Pub Jack the Chipper in Hotelnähe, was echt angenehm war, da die Bedienung sehr freundlich gewesen ist und das Essen recht viel war. Wir genehmigten uns mal ein echt teures, aber geniales Essen im Luciano by Gino D'Acampo, wo wir vorab auf der Website einen Tisch reservierten und aßen Frühstück im Grounded London (auch Hotelnähe), dem wohl geilsten Frühstücks-Diner überhaupt, zu erschwinglichen Preisen. Aber ACHTUNG! ... überall war es sehr voll, demnach wäre eine Reservierung vom Vorteil. Im Grounded standen sie teilweise bis zu 30min. vor der Tür.

Bezahlt am besten alles mit Karte, selbst im Supermarkt, denn mit Bargeld wird man oft schief angeguckt.

Für Motorradfans bietet sich Warr's Harley-Davidson London an. Die Belegschaft ist super lieb und sehr hilfsbereit, Europa´s ältester Harley-Dealer ist einen Besuch absolut wert.

Leider haben wir die ganzen Schlössertouren nicht mehr geschafft, ebenso wie die blaue BIG BUS Tour, denn man kann einfach nicht so viel anschauen, in der kurzen Zeit.

Wir waren baff, wie viel Musicals dort tagtäglich gespielt werden in London. Beim nächsten Mal wollen wir nach dem Essen im Luciano gern eins besuchen. Denn man ist dann direkt schon im Musical Viertel. Entweder man kauft dann vorab im Internet die Tickets oder geht zur Abendkasse, da findet sich immer etwas.

Alles in allem ist London absolut eine Reise wert & hat sehr viel kulturelles zu bieten.


Alle Links sind unbezahlt und von mir selbst hinzugefügt worden, um Euch zu zeigen, wo ich meine Reise gebucht und Tickets oder Reservierungen ergattert habe. - quasi unbezahlte Werbung :)


See you again!


Comments


bottom of page